Kratzmöbel für Katzen aus Wellpappe und Karton

Die meisten Hauskatzen lieben Pakete, Papier und vor allem Karton. Ihre auch? Dann können Sie die alten Verpackungen in wunderschöne und gleichzeitig günstige Kratzmöbel für Katzen transformieren. Ein paar tolle Ideen folgen.




Die Möglichkeiten, die Karton bei der Herstellung von Kratzmöbeln zu bieten hat, sind wirklich vielfältig. Es wird nur ein bisschen Kreativität gefragt. Aus mehreren quadratischen Stücken Karton oder Wellpappe können Sie zum Beispiel einen Kratzstamm wie diesen auf dem Bild oben nachmachen. Die Struktur des Materials eignet sich ideal zum Schärfen der Krallen Ihrer Mieze.

DIY Kratzmöbel aus Wellpappe sind einfach zu basteln und stellen das perfekte Upcycling-Projekt für die begeisterten Katzenbesitzer dar. Für ein simples Kratzbrett brauchen Sie nichts mehr als einen Rahmen bzw. Kasten aus Holz oder Karton und Wellpappe. Schneiden Sie den Karton in Streifen und kleben Sie diese zusammen. Dann fixieren Sie den entstandenen „Teppich“ in den Kasten und fertig.





Wenn Sie Ihrer Kreativität einen freien Lauf lassen, können Sie auch etwas kompliziertere Projekte in Erwägung ziehen. Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren und basteln Sie die Kratzmöbel für Ihre Katze selber!









Quelle: Deavita